Neuigkeiten der Fußballabteilung

Weiterbildung der Jugendtrainer der Fußballabteilung

Im Rahmen der internen Weiterbildung der Jugendtrainer der Fußballer des TSV Pyrbaum e.V. fand am 21. März 2019 eine gut besuchte Veranstaltung im Sportheim statt.

Abteilungsleiter Ringo Klein und Jugendleiter Stefan Fiederer hatten sich externe Unterstützung geholt. Zum einen waren Schiedsrichterobmann Oliver Johannes und Schiedsrichterlehrwart Lukas Lang gekommen um einen Überblick über die aktuellen, da sich ständig verändernden, Fußballregeln zu informieren. Hierbei entstanden interessante Diskussionen, insbesondere beim Thema Handspiel und der Abseitsregelung. Oliver Johannes warb auch um Nachwuchs für die Passion „Schiedsrichter“. Vielen Dank den beiden Herren, derartige Treffen tragen zur Verbesserung der Beziehungen Spieler/ Trainer/ Verein zu Schiedsrichter bei. Eine wie auch Johannes betonte notwendige Maßnahme. Er lobte den TSV, da derartige Einladungen der Vereine an die Schiedsrichter sehr selten geworden sind.

Als zweiten Gastredner konnten wir Markus Regnet von der Praxis für Physiotherapie Regnet in Pyrbaum begrüßen. Er vermittelte uns Wissen über die schnelle Behandlung bei Sportverletzungen, PECH-Regeln genannt. Im praktischen Teil wurden Prellungen und Verstauchungen am Arm und den Beinen simuliert und mittels Verbänden und Tape „behandelt“. Tipps wie man Übungen für die Verletzungsprävention ins Training einbinden kann gab er uns ebenfalls mit.

Ein war ein langer aber gelungener und informativer Abend für unsere Trainer. Allen Vortragenden und unseren Trainern Dank für die Zeit die Ihr Euch genommen habt.

Dies wird sicher nicht die letzte Veranstaltung in dieser Art gewesen sein um unser Jugendkonzept weiter auszubauen und unsere Jungs und Mädchen bestens auf und auch neben dem Platz betreuen zu können.

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung mit Neuwahlen der Abteilungsleitung

Am 15.03. fand die Jahreshauptversammlung der Fußballer des TSV Pyrbaum e. V. im Sportheim statt. Abteilungsleiter Ringo Klein durfte Dirk Lippmann als Hauptvereinsvorsitzenden und zahlreiche Mitglieder der Abteilung begrüßen. Danach gab er einen Rückblick auf das vergangene Jahr und hob besonders das Engagement der Herrenmannschaften beim Umbau der Kabinen in Eigenregie hervor.

Berichte des Jugendleiters Stefan Fiederer, des Trainers Detlef Lorenz und der Spielleiter folgten. Matthias Wölfel stellte in Vertretung für Daniel Walthier den Kassenbericht vor.

Dirk Lippmann dankte in seinem Grußwort ebenfalls für die Eigeninitiative die an den Tag gelegt wird um den Kabinentrakt zu erneuern. Er ging kurz auf den Umbau des alten B-Platzes zur Freizeitanlage ein und erläuterte die Möglichkeiten für die Fußballabteilung.

Turnusgemäß standen heuer wieder die Wahlen der Abteilungsleitung an. Da zahlreiche Mitglieder nach langjähriger Tätigkeit nicht mehr kandidieren wollten bedankte sich Ringo Klein für die geleistete Arbeit im und für den Verein bei Roland Fischer, Ditmar Oettel, Adam Panicz, Bernhard Rosenau und Peter Wrubell.

Wiedergewählt wurden Ringo Klein als Abteilungsleiter, Stefan Fiederer als Jugendleiter, Daniel Walthier als Kassier und Thomas Knogl.

Matthias Wölfel wurde als Sportlicher Leiter nun auch offiziell gewählt, nachdem er das Amt bereits im September 2018 interimsmäßig übernommen hatte. Neu gewählt wurden weiterhin Dominik Flechsig (Schriftführer), Alexandra Mussgiller (Öffentliches) und Bruno Henning.

Bestätigt wurden in ihren Funktionen die Spielleiter der Mannschaften Maximilian Müller, Markus Lennartz und Roland Obermeyer, die durch die jeweiligen Mannschaften bereits im Vorfeld gewählt wurden.

v. l. n. r.: Matthias Wölfel (Sportlicher Leiter), Bruno Henning, Dominik Flechsig, Ringo Klein (Abteilungsleiter), Maximilian Müller, Alexandra Mussgiller,
Thomas Knogl, Stefan Fiederer (Jugendleiter), Roland Obermeyer, Dirk Lippmann (Vorsitzender Hauptverein) - es fehlen Daniel Walthier (Kassier) und Markus Lennartz

Somit ergibt sich eine jüngere und weiblichere Abteilungsspitze mit der die nächsten Aufgaben angegangen werden sollen. Ringo Klein gab hierzu schon einmal einen kleinen Ausblick: Weiterführung Jugendkonzept, Stärkung Öffentlichkeitsarbeit und Partnergewinnung.

Auch sportlich wird sich zur neuen Saison einiges verändern, so wird der bis zum Saisonende laufende Vertrag mit dem aktuellen Cheftrainer Detlef Lorenz nicht verlängert und ab der Saison 19/20 ein neues Trainerduo an der Seitenlinie des TSV stehen.

Nothilfetaschen für die Fußballjugend

Kurz vor Weihnachten gab es Geschenke für unsere Jugendfussballer. Jede Mannschaft erhält eine Notfalltasche mit allem Wichtigen für eine Verletzung beim Sport. Hoffen wir, dass wir sie nicht so oft brauchen werden.

Die Übergabe fand im Rahmen der Weihnachtsfeier der D-Jugend statt. Die beiden Spender Dr. Stephan Schürger von der Wolfsteiner Apotheke in Pyrbaum und Markus Regnet von der Praxis für Physiotherapie Regnet, ebenfalls aus Pyrbaum ließen es sich nicht nehmen diese persönlich zu übergeben.

Im Namen der Fußballjungs und -mädels Euch noch einmal vielen Dank für die Unterstützung unseres Nachwuchses.

Auf Grizzlyjagd in die Arena

Groß war die Vorfreude bei den rund 100 Kindern, Jugendlichen und Betreuern der TSV Pyrbaum Fußballabteilung am 25. November. Mit zwei Reisebussen sollte es in die Eishockey Arena nach Nürnberg zu den Tomas Sabo Icetigers gehen. Noch größer war die Freude als dann Pucki – das beste Maskottchen der DEL – um die Ecke kam um die Jungs und Mädels zu begleiten!

Und es wurde ein Erlebnis. Nicht nur, dass wir ein gemeinsames Gruppenbild mit Pucki bekamen, wir hatten auch noch einen ganzen Block „fast“ für uns allein. Die Begrüßung unserer Truppe durch den Hallensprecher wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Genau wie der 5:1 Heimsieg über die Grizzlys aus Wolfsburg, die Autogrammkarten, die Schokolade und die Pucks die die Kinder noch bekommen haben.

In einem Bus wurden dann sogar noch Sprechchöre auf den EHC 80 angestimmt…

Ein großer Dank geht an Rainer Partl und Peter Spangler vom BMW Autohaus René Partl in Neumarkt, die uns mit Ihrer großzügigen Spende diese Aktion ermöglicht haben.

(Torhüter)Wissen weitergeben 2.0

Jeder Fußballjugendtrainer kennt das Problem: wie baue ich das Training für die Torhüter im normalen Trainingsbetrieb ein? Zumal die Trainer, in unserem Fall oftmals die Väter der Spieler, früher selbst Feldspieler waren und daher das nötige Wissen nicht immer ausreichend vorhanden ist. Dazu kommt dann meist auch noch die zusätzlich benötigte Zeit für ein separates Training. Einen professionellen Torhütercoach können sich die kleinen Vereine wie der TSV Pyrbaum nicht leisten. Was aber tun?

Hier setzen wir beim TSV Pyrbaum nun mit zwei Maßnahmen an. Marc Alles, Trainer unserer B-Jugend, besuchte letztens einen Torhüterlehrgang beim BFV. Dieses Wissen gab er in einer besonderen „Lehrstunde“ an die Trainerkollegen weiter. Er zeigte wie man im normalen Trainingsbetrieb ohne großen Aufwand auch Wert auf Torhütertraining legen kann.

Zusätzlich hat sich Christopher Henning – einer unserer Torhüter der Herrenmannschaften – bereit erklärt sein Wissen an unsere jungen Keeper weiter zu geben. Er kommt nun einmal die Woche vor seinem eigenen Training auf den Sportplatz und leitet die Nachwuchstorhüter ab der C-Jugend an. Ein Einsatz der dankend von unseren Torhütern und Torhüterinnen angenommen wird.

Diese Maßnahmen stellen weitere Bausteine in unserem Jugendkonzept dar, um den Kindern und Jugendlichen in unserem Verein ein möglichst abwechslungsreiches und gezieltes Training zu ermöglichen.



Danke für die tolle Unterstützung an die Firma Schurig Alttextilhandel

Eine verlässliche Partnerschaft besteht seit einigen Jahren zwischen der Firma Schurig Alttextilhandel und unseren Jugend-Fußballern des TSV Pyrbaum.

Ein großes Dankeschön sagt unser Fußball-Abteilungsleiter Ringo Klein an die Firma Schurig für eine großzügige Spende über 3500€ an die Fußball-Jugend des TSV Pyrbaum. Damit sind wir in der Lage, weiterhin auch neben dem Fußballplatz einige tolle Events mit unseren Kindern und Jugendlichen zu verwirklichen. Das Geld wird in Ausrüstungsgegenstände, aber auch beispielsweise zur Reduzierung der Buskosten bei der Skifreizeit im kommenden Februar verwendet. Seit Jahren bieten wir unseren Jugendkickern die Möglichkeit, das Skifahren zu erlernen und gemeinsam die Pisten unsicher zu machen. Über 45 Jung-TSVler haben so im vergangenen Jahr gemeinsam ein tolles Skiwochenende in Österreich erlebt. Weihnachtsfeiern und Abschlussfahrten für unsere zahlreichen Kinder- und Jugendmannschaften von der G-Jugend bis zur A-Jugend können damit leichter ermöglichen.

Wir sehen diese finanzielle Unterstützung auch als Anerkennung für die tolle Kinder- und Jugendarbeit, die bei uns im TSV Pyrbaum seit Jahren groß geschrieben wird.


Fußball-Abteilungsleiter Ringo Klein (zweiter von links) und 1. Vorsitzender Dirk Lippmann (rechts) bedanken sich bei Uta Schurig und Ulrich Zirngiebel
 



 




















Fanartikel | TSV-Regenschirme

Erhältlich bei den Heimspielen der 1./2. Mannschaft an der Knogl-Hütte!


Veranstaltungen |

Skifreizeit der Fußballjugend 2017

 

Sonnwendfeier 2016 wieder ein voller Erfolg!


Der Höhepunkt der traditionellen Feier unseres TSV am 18.06.2016 war wiederum das Entzünden des Sonnwendfeuers – die Besucher, Mitglieder und Freunde des TSV hatten lange daran Freude.

Begeistert waren viele Besucher auch in diesem Jahr von der Sonnwendfeier der TSV-Fußballabteilung. Neben einem tollen Feuer und Leckerem vom Grill mit vielen hausgemachten Beilagen, sorgte auch DJ Uwe für gute Stimmung. Die zahlreichen Helferinnen und Helfer haben es auch heuer geschafft, eine super Atmosphäre für alle Gäste auf dem Festplatz zu bieten. Das Highlight in diesem Jahr war die komplett neu gestaltete Bar, die zahlreiche „Nachtschwärmer“ zum langen Verweilen einlud. Ein großes Dankeschön an die „Erbauer“ Bernd Rosenau und Thomas Knogl.
Wir alle freuen uns schon heute auf die Sonnwendfeier 2017! Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die dazu beitragen, diese schöne Tradition im TSV Pyrbaum immer wieder mit Leben zu erfüllen!


Mitglieder | Trauer um Andrè Colga


Herrenfußball | "Alte Liebe rostet nicht"


TSV Pyrbaum stellt neues (altes) Trainerteam vor

Am 15.04.2016 hat der TSV Pyrbaum sein neues Trainerteam für die Saison 2016/17 vorgestellt. Mit Detlef Lorenz und Thomas Heller kehren zwei alte Bekannte nach Pyrbaum zurück, die hier schon vor ein paar Jahren sehr erfolgreich gearbeitet haben.

"Dass unsere Herrenmannschaften viel Potenzial besitzen, haben sie in den vergangenen Spielzeiten mehrfach unter Beweis gestellt. Und wir sind überzeugt, mit neuen Impulsen und frischem Wind perspektivisch noch mehr herausholen zu können." freut sich Markus Hierl, Abteilungsleiter Fußball des Vereins, über die neue Ausrichtung. Nachdem man im Jahr 2015 sehr viel Arbeit und Herzblut in ein neues Jugendkonzept investiert hat, sollen nun in den nächsten Monaten auch wesentliche strukturelle Verbesserungen rund um die Herrenteams folgen.

Einen wichtigen Beitrag zur bisher schon sehr guten Position der Mannschaften hat in jedem Fall Stephan Grießemer, der bisherige Cheftrainer des TSV, geleistet. Mit ihm geht man in bestem gegenseitigen Einvernehmen auseinander. "Wir sind ihm für seine Arbeit sehr dankbar und werden in freundschaftlicher Verbundenheit den Kontakt halten." so Hierl weiter.

Mit den beiden neuen Übungsleitern hat sich der Verein bereits intensiv zu den Zielen für die kommende Saison ausgetauscht. Über das Sportliche hinaus, will man gemeinsam vielfältige Maßnahmen ergreifen, um die Attraktivität für die Spieler und die Wahrnehmung des TSV in der Region insgesamt zu steigern. So sollen etwa regelmäßige Teambuildings und Patenschaften für die Jugend auch traditionelle Werte des Vereinslebens abseits des Rasens wieder mehr in den Vordergrund rücken und stärken. Fußball bedeutet viel, ist aber eben nicht alles, was beim TSV zählt.

"In Pyrbaum finden wir hervorragende Trainingsbedingungen vor, die spätestens mit der Fertigstellung des im Bau befindlichen neuen Sportplatzes noch einmal deutlich verbessert werden." beurteilt Detlef Lorenz die Situation und ergänzt: "Dass der Verein auch sonst in die Zukunft investieren will, verschafft uns tolle zusätzliche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Teams und schafft gleichzeitig viele Perspektiven für motivierte, ehrgeizige neue Spieler. Denn Stillstand bedeutet schließlich Rückschritt!“.


Jugendfußball | Trainerfortbildung Frühjahr 2016
 

1.000 Ballkontakte in 10 Minuten

Unter diesem Motto Stand der Vormittag der Trainerfortbildung des TSV Pyrbaum am 05. März 2016. Insgesamt 20 Jugendverantwortliche aus den eigenen Reihen und von der JFG Burgthann, die man als Partner für die Aktion gewinnen konnte, kamen an diesem Samstag zusammen, um gemeinsam mit einem Experten in Theorie und Praxis neue Impulse für das regelmäßige Training zu erhalten.

Das sogenannte Coerver Coaching ist eine Fußball-Trainingsmethode, die bereits seit 1984 erfolgreich angewendet wird. Vereine wie der FC Bayern München, AC Mailand, Manchester United und auch Real Madrid profitieren ebenfalls von diesem Konzept. Das Programm fördert vorrangig die Technik, das Selbstvertrauen und die Kreativität der Spieler und ist dabei die weltweit führende Trainingsmethode für alle Altersgruppen.

Neben der Ballbeherrschung, standen das Passspiel und die Ballannahme im Mittelpunkt der Fortbildung. Im praktischen Teil packten alle Teilnehmer selbst mit an, um die neuen Übungen auch gut verinnerlichen zu können.

„Unser Ziel ist es,“, so Stefan Fiederer, der Jugendleiter des TSV Pyrbaum, „dass wir unser neues Jugendkonzept auch dauerhaft mit viel Leben erfüllen und uns gemeinsam weiterentwickeln. Diese Trainerfortbildung ist dabei ein weiterer wichtiger Schritt.“.

Und Ausbilder Rafael Wieczorek von Coerver Coaching lobt das Engagement unseres TSV ebenfalls: „Durch das Erlernen innovativer und moderner Trainingsmethoden, können gerade Sportvereine im ländlichen Bereich enorm profitieren und an Attraktivität für Spielerinnen und Spieler gewinnen.“.

Beim gemeinsamen Mittagessen und im Nachgang zur Veranstaltung hatten dann alle Anwesenden noch ausreichend Raum, um sich intensiv auszutauschen und auch der Zusammenhalt in den Trainerteams wurde dadurch zusätzlich gestärkt.

Der TSV Pyrbaum wird die Zusammenarbeit mit Coerver Coaching in der neuen Saison in jedem Fall fortsetzen, um allen Fußballkindern bestmögliche Trainingsbedingungen bieten zu können. Bei Fragen nehmen Sie jederzeit gern Kontakt mit unserem Jugendleiter Stefan Fiederer auf.


+++Die Fußballabteilung in der regionalen Presse+++ (Zum Vergrößern bitte anklicken)

Neumarkter Nachrichten vom 22.02.2016Neumarkter Nachrichten vom 22.02.2016Neumarkter Tagblatt vom 19.04.2016


Die Fußballabteilung bei FuPa.net:

Fußball_Block1
blockHeaderEditIcon

Die Fußballabteilung bei FuPa.net:

Fußball_Block2
blockHeaderEditIcon

Weil bei uns mehr zählt! Werde Mitglied!


 

Fußball_Block3
blockHeaderEditIcon

Partner der Fußballabteilung:

bft.png logo-bock.jpg logo-partl.png logo-nahkauf.jpg

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*